111 Jahre Verein Jordsand

Feiern Sie mit!

Jubiläumsprogramm 2018/2019


Mit unserem Jubiläumsprogramm 2018/2019 bieten wir erstmalig Veranstaltungen und Führungen in allen unseren Schutzgebieten an. Unsere Schutzgebietsreferenten haben eine breite Palette ganz besonderer Veranstaltungen für Sie zusammengestellt! Die Veranstaltungsliste wird laufend aktualisiert! Nutzen Sie besonders die einmalige Gelegenheit unsere ansonsten nicht zugänglichen Schutzgebiete zu besuchen. Mit dabei sind beispielsweise die Halligen Habel und Norderoog.

 

Begleiten Sie unsere Vogelwarte bei der Arbeit, beobachten Sie Vögel und Meeressäuger hautnah während unserer Exkursionen, lernen Sie in spannenden Vorträgen die lange und bewegte Geschichte unseres Vereins und die Gesichter hinter dem erfolgreichen Naturschutz kennen.

 

Hier finden Sie unsere extra Veranstaltungstermine 2018/2019. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und ohne Anmeldung außer es ist anders ausgewiesen. Bei jeder 111 Jahre-Sonderveranstaltung erhalten Sie außerdem eine unserer selbstdesignten Postkarten, handsigniert von unseren Vogelwarten. Ein ganz besonderes Souvenir - sammeln Sie sich durch unsere Schutzgebiete!

 

Veranstaltungstermine:

 

Samstag, 08.12.2018, 10:20 bis 11:50 Uhr, Helgoland

Kegelrobben – Babyboom im tiefsten Winter – Die Kegelrobbe ist das größte Raubtier Europas. Hier auf Helgoland lassen sich die Tiere so gut wie sonst nur an wenigen Orten beobachten. Seit den 1990er Jahren dient die Helgoländer Düne den Keglern als Kinderstube. Inzwischen werden im Winter jährlich über 400 Jungtiere geboren. Erfahren Sie mehr über die kleinen Fellbündel und die Kegelrobbe im Allgemeinen und beobachten Sie die Jungtiere aus sicherer Entfernung in ihrem Element! Treffpunkt: Dünenfähranleger, Hauptinsel, Preis: Erwachsene 11 € (inkl. Dünenfähre), Kinder (6-18 Jahre): 6 € (inkl. Dünenfähre) (max. 25 Personen), Tickets müssen vorher in der Hummerbude gekauft werden!

 

 

 

Samstag, 15.12.2018, 10:20 bis 11:50 Uhr, Helgoland

Kegelrobben: Babyboom im tiefsten Winter – Die Kegelrobbe ist das größte Raubtier Europas. Hier auf Helgoland lassen sich die Tiere so gut wie sonst nur an wenigen Orten beobachten. Seit den 1990er Jahren dient die Helgoländer Düne den Keglern als Kinderstube. Inzwischen werden im Winter jährlich über 400 Jungtiere geboren. Erfahren Sie mehr über die kleinen Fellbündel und die Kegelrobbe im Allgemeinen und beobachten Sie die Jungtiere aus sicherer Entfernung in ihrem Element! Treffpunkt: Dünenfähranleger, Hauptinsel, Preis: Erwachsene 11 € (inkl. Dünenfähre), Kinder (6-18 Jahre): 6 € (inkl. Dünenfähre) (max. 25 Personen), Tickets müssen vorher in der Hummerbude gekauft werden!

 

 

 

 

Sonntag, 23.12.2018, 9.50 bis 11:30 Uhr, Helgoland

Naturkundliche Dünenführung: Flora und Fauna der Helgoländer Düne eindrucksvoll erleben — Interessante Informationen zur Geschichte der Düne, den faszinierenden Spülsaumfunden welche einen Eindruck des Unterwasserlebens um Helgoland geben sowie der Flora und Fauna der Helgoländer Düne und ihrer Protagonisten: Den Kegelrobben und Seehunden. Treffpunkt: Dünenfähranleger, Hauptinsel, Preis: Erwachsene 11 € (inkl. Dünenfähre), Kinder (6-18 Jahre): 6 € (inkl. Dünenfähre) (max. 25 Personen), Tickets müssen vorher in der Hummerbude gekauft werden!

 

 

Freitag, 22.02.2019, 15.00 bis 16:00, Haus der Natur Ahrensburg

Nistkasten bauen für Groß und Klein — Bauen Sie und Ihre Kinder mit uns einen geeigneten Nistkasten für Ihren Garten. So ein Nistkasten bietet viele Vorteile für heimische Vögel. Natürliche Nistplätze werden gerade in Städten weniger, daher ist es sinnvoll für die Vögel mit selbst gebauten Nisthilfen das Wohnungsangebot im eigenen Garten zu erweitern. Auch im Winter nutzen viele Vogelarten Die Nistkästen als warmes Winterquartier.  Treffpunkt: Haus der Natur, Bornkampsweg 35, 22926 Ahrensburg, Preis: 15 Euro pro Nistkasten, Anmeldung unter hdn@jordsand.de oder Telefon 04102-32656.

 

 

 

Freitag, 01.03.2019, 11.00 bis 17:00, Haus der Natur Ahrensburg

Rund ums Ei — An diesem Tag dreht sich bei uns alles um das Ei. In der Zeit von 11-17 Uhr können Kinder Eier mit Naturfarben bemalen, Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Ei. Ein Blick in unser großes Vogelbruthaus darf da auch nicht fehlen und Kinder können versuchen wie die Vögel, ein Nest zu bauen. Treffpunkt: Haus der Natur, Bornkampsweg 35, 22926 Ahrensburg.

 

 

 

März/April 2019, ganztägig, Amrum Odde

 

Arbeitseinsätze im Vogelschutzgebiet – Jedes Frühjahr muss das Naturschutzgebiet wieder auf Vordermann gebracht werden. Packen Sie für einige Stunden bei uns mit an. Dabei erleben Sie nicht nur einzigartige Natur hautnah, sondern tun für sich und die Natur Gutes indem Sie Sturmschäden beseitigen, Wege Instand setzen und den Strand von Müll befreien. Treffpunkt: Vogelwarthaus, Amrum Odde. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.jordsand.de oder Telefon 04682-2332.

 

 

Samstag, 13.04.2019, 8.00 bis 9:00 Uhr, Haus der Natur Ahrensburg

Führung Krötenzäune — Jedes Jahr baut der Verein Jordsand mehrere Kilometer Krötenzäune auf um unsere Amphibien während der Wanderungszeit vor dem Straßenverkehr zu schützen. Täglich geht einer unserer Freiwilligen den Krötenzaun ab, erfasst die Tiere wissenschaftlich und bringt sie sicher über die Straße. Begleiten Sie ihn und erfahren Sie wissenswertes über Kröte, Frosch und Molch. Ein intensives Naturerlebnis besonders für Kinder. Treffpunkt: Bushaltestelle Am Pionierwerg, 22926 Ahrensburg.

 

 

 

Dienstag, 16.04.2019 10.45 bis 16.45 Uhr, Greifswalder Oie

Kegelrobben in der pommerschen Bucht - Die Flachwasserbereiche um die Greifswalder Oie haben sich in den letzten Jahren zu einem der bedeutendsten Kegelrobbenrastplätze der deutschen Ostsee entwickelt. Bei ruhiger See sind mitunter dutzende Robben zu beobachten. Ein/e Mitarbeiter*in des Vereins Jordsand führt Sie dabei zu den besten Beobachtungsplätzen und erzählt Wissenswertes zu Deutschlands größtem Raubtier. Treffpunkt: Häfen Peenemünde/Freest. Preis: 30 € für die Schiffspassage. Führung kostenlos. Der Verein freut sich über eine Spende für seine Arbeit. Anmeldung für die Schiffsfahrt bei der Reederei Apollo unter Telefon: 038371 – 20829, Fax: 038371 – 28529, E-Mail: reedereipeenemuende@gmx.de

 

 

Sonntag, 28.04.2018, 14.00 bis 15.30 Uhr, Hauke-Haien-Koog

Aus dem Leben einer Graugansfamilie - Deichspaziergang mit Vortrag und Gänsebeobachtung. Erfahren sie alles zu Brut und Aufzucht der Gössel auf den Halligen und im Hauke- Haien- Koog. Mit etwas Glück sind an diesem Tag schon die ersten Küken mit ihren Eltern unterwegs bei uns.  Treffpunkt: Infoturm Watt’n Blick in Schlüttsiel.

 

 

 

Mittwoch, 01.05.2019, 15.00 Uhr, Insel Neuwerk

Gänsespektakel auf Neuwerk   Jedes Jahr im Frühjahr rasten auf der Insel Neuwerk tausende Weißwangen- und Ringelgänse, um sich für ihren Weiterflug in den Norden notwendige Fettreserven anzufuttern. Die Nähe zu diesen Wildgänsen und die faszinierende Anzahl sind ein beeindruckendes Schauspiel. Gemeinsam lernen wir die verschiedenen Arten kennen und lösen das Rätsel, wie man eigentlich Vögel zählt. Wer mag, darf es gerne selbst versuchen.  Treffpunkt: Nationalpark-Haus Neuwerk.

 

 

Samstag, 11.05.2019, 15.00 Uhr, Insel Neuwerk

Gänsespektakel auf Neuwerk   Jedes Jahr im Frühjahr rasten auf der Insel Neuwerk tausende Weißwangen- und Ringelgänse, um sich für ihren Weiterflug in den Norden notwendige Fettreserven anzufuttern. Die Nähe zu diesen Wildgänsen und die faszinierende Anzahl sind ein beeindruckendes Schauspiel. Gemeinsam lernen wir die verschiedenen Arten kennen und lösen das Rätsel, wie man eigentlich Vögel zählt. Wer mag, darf es gerne selbst versuchen.  Treffpunkt: Nationalpark-Haus Neuwerk.

 

 

Dienstag, 07.05.2019, 09.45 bis 15.45 Uhr, Greifswalder Oie

Die Greifswalder Oie erleben - Nach einem etwa 20-minütigen Vortrag in unserem Informationszentrum spazieren wir gemeinsam über die Insel und erfahren spannendes über Vogelzug und Beringung, Inselhistorie, Flora und Fauna von Deutschlands nord-östlichster Insel. Mit etwas Glück lassen sich sogar ruhende Kegelrobben beobachten. Wir holen Sie im Hafen der Insel ab, nach drei Stunden Landgang geht es wieder retour. Treffpunkt: Häfen Peenemünde/Freest. Preis: 30 € für die Schiffspassage. Führung kostenlos. Der Verein freut sich über eine Spende für seine Arbeit. Anmeldung für die Schiffsfahrt bei der Reederei Apollo unter Telefon: 038371 – 20829, Fax: 038371 – 28529, E-Mail: reedereipeenemuende@gmx.de

 

 

 

Samstag, 18.05.2019, 15.00 bis 17.00 Uhr, Haus der Natur Ahrensburg

100 Meter Artenvielfalt — In unserem umliegenden Park wollen wir zusammen mit Ihnen die Artenvielfalt unserer „Wildnis-Strecke“ erforschen und kennenlernen. Treffpunkt: Haus der Natur, Bornkampsweg 35, 22926 Ahrensburg. Preis: Kostenlos. Um Spenden für den Naturschutz wird gebeten. Anmeldung bis zum 15.05.2019 unter hdn@jordsand.de oder Telefon 04102-32656.

 

 

 

11.06.2019 9:45 Uhr, Greifswalder Oie

Brutvögel auf der Greifswalder Oie - Nach einem 20-minütigen Vortrag über Inselgeschichte und unsere Arbeit als Verein entdecken wir gemeinsam die Brutvogelwelt der Insel – von hunderten Schwalben über Entenküken bis zur singenden Grasmücke gibt es jede Menge zu entdecken. Treffpunkt: Häfen Peenemünde/Freest. Preis: 30 € für die Schiffspassage. Führung kostenlos. Der Verein freut sich über eine Spende für seine Arbeit. Anmeldung für die Schiffsfahrt bei der Reederei Apollo unter Telefon: 038371 – 20829, Fax: 038371 – 28529, E-Mail: reedereipeenemuende@gmx.de

 

Änderungen vorbehalten. Es werden laufend neue Veranstaltungen hinzugefügt. Bleiben Sie informiert!

Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656

Email: info@jordsand.de


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX