Pressemitteilungen

Download
Pressemitteilung zur Geflügelpest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.2 KB

Neuigkeiten aus der kinderstube der Helgoländer Düne

Das 2. neugeborene Robbenbaby der Saison   Foto: Lisa Herzog
Das 2. neugeborene Robbenbaby der Saison Foto: Lisa Herzog

Helgoland, 01.12.16 - Auch in diesem Winter verwandelt sich die Helgoländer Düne wieder zur Wiege der Kegelrobben. Der Verein Jordsand e. V. betreut gemeinsam mit den Naturschutzbeauftragten der Gemeinde Helgoland den Kegelrobbenbestand. Seit der ersten Kegelrobbengeburt im Jahr 1996 steigt die Geburtenzahl der streng geschützten Raubtiere erfreulicherweise jährlich (Wurfsaison 2015/16: 317 Jungtiere). Laut aktuellem Stand liegen derzeit 145 Jungtiere (29.11.) auf der Düne.

Weiterlesen

Download
2. neugeborenes Robbenbaby 2016_Lisa Her
JPG Bild 6.1 MB
Download
Bohlenweg Helgoländer Düne_Kurverwaltung
JPG Bild 3.6 MB

Seevogelbestände nehmen stark ab

11. Deutsches See- und Küstvogelkolloquium der AG Seevogelschutz

Hamburg, 22.11.16 - Die Bestände der meisten See- und Küstenvögel an Nord- und Ostsee nehmen weiter ab. Bei vielen Arten werden sogar extreme Einbrüche von etwa 50 Prozent binnen 20 Jahren registriert. Betroffen sind sowohl Brutvögel wie der allbekannte Austernfischer als auch Rastvogelarten wie Meeresenten. Das berichteten Wissenschaftler auf dem Deutschen See- und Küstenvogelkolloquium vom 18. bis 20. November in Hamburg. Weiterlesen


Die Eisente ist Seevogel des Jahres 2017

Foto: Alex Halley
Foto: Alex Halley

Ahrensburg, 18.11.16 – Die Eisente ist der Seevogel des Jahres 2017. Der farbenfrohe Meeresvogel ist ein Wintergast aus dem Norden und rastet jedes Jahr in großen Trupps vor allem in der Ostsee. Die einst häufige Tauchente wird jedoch seit einigen Jahren immer seltener, teilte der Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V. am Freitag in Ahrensburg mit.

Weiterlesen 

Download
Eisente Männchen_Foto Axel Halley-Verein
JPG Bild 2.5 MB

Neues Beringerhaus für die Greifswalder Oie

Greifswald, 26.09.16 - Das neue Beringerhaus des Vereins Jordsand auf der Greifswalder Oie ist pünktlich für die Herbstberingung fertig gestellt worden.

Weiterlesen


Auf unbewohnten Nordseeinseln: Plastikmüll aus dem Meer

Umweltaktivisten von Greenpeace und Verein Jordsand sammeln Plastik auf den Vogelschutzinseln Scharhörn und NIegehörn

Hamburg, 01.09.2016 – Angespülten Plastikmüll auf den Vogelschutzinseln Scharhörn und Nigehörn im Nationalpark Wattenmeer sammeln heute Aktivisten vom Verein Jordsand und Greenpeace. Unter dem Motto #wellemachen packen rund 40 Freiwillige an und zeigen, dass das Problem des Plastikmülls auch auf unbewohnten Inseln des Nationalparks angekommen ist.

Weiterlesen


Verein Jordsand ruft zu FOtoaktion auf

Der Meeresmüll aus Schifffahrt und Fischerei bedroht viele Tierarten in der Nordsee. Am Beispiel des Seevogels Basstölpel auf Helgoland will der Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur diese gefährliche Vermüllung dokumentieren. Deshalb werden Tierfotografen und Touristen gebeten, Fotos von Tölpeln und Lummen einzusenden, die in Kontakt mit Netzresten und Plastikleinen geraten sind. Ausdrucksstarke Bilder sollen ausgestellt und in der Vereinszeitschrift „Seevögel“ veröffentlicht werden. Adresse: basstoelpel@jordsand.de 

Weiterlesen


Download
Pressemitteilung zur Kegelrobbensichtung an der Greifswalder Oie
PM_Kegelrobben_GreifswalderBodden_Jordsa
Adobe Acrobat Dokument 91.7 KB

Download
Pressemitteilung zu den Pottwalen in der Nordsee
160113_Medieninformation_LKN.docx
Microsoft Word Dokument 12.5 KB

Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX