Schwarzbrauenalbatros auf Sylt - Führung mit besonderem Gast

Pünktlich zum Wochenbeginn und sehnsüchtig von der Sylter Ornithologengemeinde erwartet ist der Schwarzbrauenalbatros am Montag wieder im Rantumbecken aufgetaucht. Auch am Dienstag (11.04.2017) stellte er sich während der Führung am Rantumdamm zur Schau und kam der Gruppe bei einem Flug am Deich schließlich fast zum Greifen nahe. Das beigefügte Foto konnte so ganz ordinär mit dem Handy aufgenommen werden und macht dennoch deutlich, welch ein beeindruckender Vogel der Albatros ist.


Der Verein Jordsand trauert um

Prof. Dr. Berndt Heydemann

 

Berndt Heydemann war Professor für Biologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Vorsitzender des Landesnaturschutzverbandes  bis er 1988 erster Umweltminister des Landes Schleswig-Holstein wurde.

 

Die wichtigste und umfassendste Aufgabe eines Umweltministers war für ihn der Naturschutz. Durch seinen Einsatz erlangte der Naturschutz eine herausragende Bedeutung in der Landespolitik. Professor Heydemann verstarb am 6. April 2017. Die Naturschutzverbände, denen er sich stets verbunden fühlte und die er stärkte, sind ihm zu großem Dank verpflichtet.

 


Silberner Austernfischer für Dieter Kalisch

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung wurde unser langjähriger Referent der Amrum Odde, Dieter Kallisch, mit dem Silbernen Austernfischer ausgezeichnet.

Mitgliederversammlung vom 25.03.2017

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung fand 25.03.2017 statt. Das Protokoll der Versammlung finden Sie in Kürze hier. 

Auf der Versammlung wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. 

v.l.n.r.: Harald Kramp, Mathias Vaagt, Erika Vauk, Reinhard Schmidt-Moser, Jens Umland


Start der neuen Beringungssaison auf der Greifswalder Oie

Aufbau der Netze im Fanggarten auf der Greifswalder Oie, 14.03.2017. Foto: Stella Klasan

Am 15.03. begann auf der Greifswalder Oie die Frühjahrsberingungssaison. Nachdem der Fanggarten vorbereitet wurde und die ersten Saisonhelfer*innen angereist waren, wurden am 14.03. 31 Sing- sowie 2 Greifvogelnetze aufgestellt.  Am ersten Fangtag konnten insgesamt 120 Vögel gefangen und beringt werden. Dabei handelte es sich mehrheitlich um Kohlmeisen, die Amsel belegte den zweiten Rang.   

Der Verein Jordsand sowie das feste Oie-Team freuen sich auf alle Helfer*innen sowie spannende Fänge und Ergebnisse für die nun laufende Fangsaison!


Seevogelbestände nehmen stark ab

11. Deutsches See- und Küstenvogelkolloquium der AG Seevogelschutz

Die Bestände der meisten See- und Küstenvögel an Nord- und Ostsee nehmen weiter ab. Bei vielen Arten werden sogar extreme Einbrüche von etwa 50 Prozent binnen 20 Jahren registriert. Betroffen sind sowohl Brutvögel wie der allbekannte Austernfischer als auch Rastvogelarten wie Meeresenten. Das berichteten Wissenschaftler auf dem Deutschen See- und Küstenvogelkolloquium vom 18. bis 20. November in Hamburg.

Weiterlesen



Was gibt es neues?


Der Sommer naht und die Norderoog-Workcamps stehen wieder vor der Tür. Hier die Termine:

1. Gruppe: 22.07.-05.08.17

2. Gruppe: 05.08.-19.08.17

3. Gruppe: 19.08.-02.09.17

4. Gruppe: 02.09.-16.09.17

Und dann schnell hier anmelden...


Pressemitteilung des Vereins zur Geflügelpest -> hier


Bilder der Wildkamera vom Schwarztonnensand hier


Neues zum Boot finden sie hier


Fachkundige Helfer für die Greifswalder Oie gesucht



Aktuelle Vogelbeobachtungen von Neuwerk, Scharhörn, Nigehörn und der Greifswalder Oie



Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX