Bildungsangebote

Wir bieten in Haus und Park Bildung und Naturerlebnis mitten im Grünen. Erlebnisse in der Natur, eigenes Forschen und Erkunden führen zu Erkenntnissen, die ans Herz gehen und im Kopf bleiben. Deshalb bieten wir mit einem abwechslungsreichen Programm und wechselnden Ausstellungen Veranstaltungen für jedes Alter, insbesondere Kinder- und Jugendliche, an.

Die Schwerpunkte der weitreichenden Bildungsangebote im Haus der Natur liegen in den Bereichen Ökologie, Natur- und Umweltschutz, Nationalpark Wattenmeer, Ornithologie sowie Naturerlebnis. In den Veranstaltungen bieten wir unmittelbare Naturerlebnisse, naturkundliches Forschen und praktische Naturschutzarbeit. für Schulklassen, Kindertagesstätten und Projektgruppen, offene Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu jahreszeitlich aktuellen naturkundlichen Themen und eine lebendige Verbindung zwischen Kultur und Natur.

 

Das Haus der Natur wird regelmäßig von Schulklassen und Kindergruppen besucht. Unsere Veranstaltungen sind modular aufgebaut und können sowohl in ein Schulklassenprogramm eingebaut werden also auch Teil eines Geburtstages sein.

 

Speziell die Programme und Ausstellungselemente zur Nordsee und Wattenmeer eignen sich als Vorbereitung auf Klassenfahrten. Hier lernen die Schüler:innen bereits die Tiere, Pflanzen und Lebensräume der Nordsee kennen. Sie werden in die Problematiken und Besonderheiten (Ebbe und Flut, wichtiger Rastplatz für Zugvögel, Natur- und Umweltschutz in den Nationalparks) des Wattenmeeres eingeführt. Auch die Müllproblematik bzw. das Thema Meeresmüll spielt in der täglichen Arbeit und in der wissenschaftlichen Arbeit in den Schutzgebieten eine wichtige Rolle und ist somit auch Thema unseres Bildungsangebotes.

 

Je nach Jahreszeit führen wir durch die Welt der Vögel und die Kinder erfahren Wissenswertes über die bunten, gefiederten Nachbarn. Die zahlreichen Exponate (Federn, Eier und Vögel) sowie das Beobachten der Vogelwelt im Park und im Vogelbruthaus bringen diese den Kindern näher. Diese und noch viele andere Themen bilden das pädagogische Angebot im Haus der Natur. So können Kinder und Jugendliche beim Keschern im Teich die spannende Tierwelt unter Wasser und Ökologische Zusammenhänge wie Nahrungsnetze kennenlernen. Nachts kann man sich mit dem Detektor auf die Suche nach Fledermausarten im Park begeben und erfährt vieles über deren Lebensweise und deren Bedrohung. Anhand unseres artenreichen Baumbestandes kann man mit allen Sinnen die Artenvielfalt der Bäume erkunden und herausarbeiten, warum sie für uns so wichtig sind. In unseren Veranstaltungen werden durch eine interaktive Teilnahme die unterschiedlichen Inhalte erlebbar gemacht. Um die Teilnehmenden zu motivieren in ihrem Privatleben selbst aktiv zu werden, zeigen wir immer wieder Möglichkeiten zur Partizipation im Naturschutz auf. Der Bau von Nisthilfen für Vögel, Wildbienen und Ohrenkneifer aber auch die Schaffung von unterschiedlichen Lebensräumen sollen selbstständige Einsätze für die Natur fördern und zur Artenvielfalt beitragen.

 

Veranstaltungen buchen

Durch den modularen Aufbau der Veranstaltungen können wir uns ganz auf Ihre Wünsche einstellen und einzelne Inhalte vertiefen oder auslassen. Wir passen die Einheiten dem Alter der Kinder selbstverständlich an. Wir stehen Ihnen für weitere Fragen und Buchungen per Telefon oder Email zur Verfügung.

 

 

Bei Anfragen zu den Bildungsprogrammen für zum Beispiel Schulklassen oder Kitagruppen wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter:innen im Haus der Natur.

 

Tel.: 04102 – 32656

Mail: hdn@jordsand.de

 

 

Angebote und Themen rund um das Haus der Natur:  

 

Nationalpark Wattenmeer:

Beschreibung: Hier lernen die Schüler:innen bereits die Tiere, Pflanzen und Lebensräume der Nordsee kennen. Sie werden in die Problematiken und Besonderheiten (Ebbe und Flut, wichtiger Rastplatz für Zugvögel, Natur- und Umweltschutz in den Nationalparks) des Wattenmeeres eingeführt.

Dauer: ab 2 Stunden

Zielgruppen: 1.- 8. Klasse

 

Vertiefung: Das Thema Nordsee und Wattenmeer kann man durch weitere Veranstaltungen vertieften: Schweinswal, Robben, oder auch Meeresmüll.

 

Leben im Teich:

Beschreibung: Hier gibt es viel mehr zu entdecken als nur Fische. Mit Keschern und Becherlupen ausgestattet begeben wir uns auf die Such nach den kleinsten Teichbewohnern. Je nach Alter schauen wir uns die trophischen Ebenen (Nahrungsnetze), die ökologische Zusammenhänge oder aber auch welche Auswirkungen Wasserverschmutzungen haben an. Auch kann das genauere Untersuchen mit Mikroskopen bzw. Binokularen angeboten.

 

Dauer: ab 1,5 Stunden

Zielgruppen: Kita und 1.- 8. Klasse

 

Die Welt der Vögel:

Beschreibung: Je nach Jahreszeit führen wir mit dieser Veranstaltung durch die Welt der Vögel. Von der Suche nach Spuren von Spechten über das Bauen eines eigenen Vogelnestes oder eines Nistkastens bis hin zu Beobachtungen am winterlichen Futterhaus und Meisenknödel machen, erfahren die Kinder Wissenswertes über die bunten Nachbarn. Außerdem lernen sie Eier verschiedener Vögel kennen und erfahren, was man mit Federn so alles anstellen kann. Fragen, wie was machen die Vögel im Winter oder warum und wohin ziehen die Vögel eigentlich und welche Gefahren kommen beim Zug auf sie zu, werden in den verschiedenen Modulen bearbeitet.

Dauer: ab 1,5 Stunden

Zielgruppen: Kita auf Anfrage, 1.-6. Klasse

 

Artenvielfalt der Bäume:

Beschreibung: Bei dieser Veranstaltung dreht sich alles rund um das Thema Bäume und Natur. Es soll herausgearbeitet werden, warum Bäume so wichtig sind. Was haben Bäume mit Klimaschutz zu tun? Was ist ein Baumtelefon? Die Schüler:innen sollen die Artenvielfalt der Bäume in unserem Park erkunden und sich mit verschiedenen Arten und ihren Eigenschaften auseinandersetzen. So lernen sie im Laufe der Veranstaltung unterschiedliche Baumarten kennen und darüber hinaus auch zusätzliches Wissen über Bäume und Holz. Auch kann erarbeitet werden, welche Konflikte bei der Nutzung des Waldes auftreten. Es wird auf die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Waldnutzung eingegangen.

Dauer: ab 3,5 Stunden

Zielgruppen: 1.- 6. Klasse

 

Vertiefung: Das Thema Artenvielfalt der Bäume kann man durch weitere Veranstaltungen vertieften: Waldnutzung, Exkursion durch das Ahrensburger Tunneltal

 

Rallyes:

Beschreibung: Mit verschiedenen Rallyes können Kinder in Kleingruppen oder eigenständig anhand eines Fragebogens den Park erkunden.

Dauer: 1,5-2 Stunden 

Zielgruppen: 1.-6. Klasse

 

Den Tieren auf der Spur: 

Beschreibung: Gemeinsam begeben wir uns mit den Kinder auf eine Spuren suche durch den Park. Wie Detektive erforschen wir die unterschiedlichen Lebensräume entlang des Rundweges und schauen welche Tiere hier lieben und welche Spuren sie hinterlassen haben.

Dauer:  1,5 -2 Stunden

Zielgruppe: Kita und Grundschule

 

Mit den Sinnen durch die Natur:

Beschreibung: Die Natur von einer ganz besonderen Seite kennen lernen, spüren wie sich der Boden anfühlt oder wie die Kräuter riechen. Bei dieser Veranstaltung werden unsere Gäste herausgefordert und müssen sich ganz auf ihre Sinne verlassen. Auch spielt die Rücksichtnahme untereinander eine wichtige Rolle, damit alle Kinder die gleiche Möglichkeit haben, dieses Erlebnis zu ihrem Eigenen zu machen.

Dauer: ab 1,5 Stunden

Zielgruppen: für jedes Alter geeignet

 

 

 

 

Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656

Email: info@jordsand.de


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX