Insel Ruden

Die Insel Ruden liegt im Greifswalder Bodden etwa auf halber Strecke zwischen Peenemünde und der Greifswalder Oie und hat eine Größe von 24 ha. Sie gehört zum NSG “Peenemünder Haken, Struck und Ruden” und ist Teil des Naturparks Usedom. Hier finden sich viele geschützte Lebensräume, wie ein Dünenkiefernwald, gut erhaltene Trocken – und Dünenrasen sowie Röhrichte und Salzwiesen. Die Insel ist ein wichtiges Rückzugsgebiet für seltene Tier- und Pflanzenarten, wie z.B. die Karthäuser-Nelke und die Stranddiestel. Eine große Bedeutung hat die Insel und die sie umgebenden Boddengewässer auch als Rast und Überwinterungsgebiet für tausende Wasservögel, wie z.B. den Gänsesäger, Eis-, , Trauer- sowie Bergenten. Auf dem ca. 1,2 km langen Wellenbrecher im Süden der Insel rasten täglich hunderte Kormorane und Großmöwen. Auch der Seeadler ist hier ein ständiger Gast.

 


Aktuelles

Hier informieren wir Sie über Aktuelles aus unserem Schutzgebiet

steckbrief

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Vorpommern-Greifswald
Größe: 24 ha
Schutzgebiet seit: 1993
Schutzstatus: Naturschutzgebiet
betreut seit: 2015

Kontakt

Ansprechpartner:

Ulrike Gentzen
Adresse: Regionalstelle Vorpommern
Telefon: 03834 8354223
Mobil:  
E-Mail: ulrike.gentzen@jordsand.de
zusätzliche
Informationen:
 

Sie möchten mehr über unser Schutzgebiet erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder:

Vogelwelt

Aufklappen

 

Tierwelt

Aufklappen

 

Pflanzenwelt

Aufklappen

 

Geschichte

Aufklappen

 

weitere bilder aus dem schutzgebiet

Kontakt

Verein Jordsand zum Schutz der Seevögel und der Natur e. V.

Bornkampsweg 35

22926 Ahrensburg

Tel.: 04102 32656


Spendenkonto Sparkasse Holstein

Kontonr.: 90020670

BLZ: 21352240

IBAN: DE94 2135 2240 0090 0206 70

BIC: NOLADE21HOL

Spendenkonto Postbank Hamburg

Kontonr: 003678207

BLZ: 20010020

IBAN: DE84 2001 0020 0003 6782 07

BIC: PBNKDEFFXXX